Monografia

Joanna Smereka (2014)

Henrik Steffens: ein Breslauer Wissenschaftler, Denker und Schriftsteller aus dem hohen Norden

Wydawnictwo Leipziger Universitätsverlag
Miejsce wydania Leipzig
Język Niemiecki

ISBN: 978-3865838865

Henrich Steffens (1773 Stavangar–1845 Berlin) war ein im besten Wortsinne Universalgelehrter, der zudem als Mittler zwischen dem zu seiner Zeit noch weitgehend als "Terra incognita" geltenden Skandinavien und Mitteleuropa eine Pionierrolle beanspruchen darf. Maßgeblich inspiriert von den während seiner Studienjahre in Jena kennengelernten frühromantischen Ideen zählte er in den folgenden Jahrzehnten zu den herausragenden Köpfen in Preußen. Dabei verdient sein Wirken in Breslau besondere Aufmerksamkeit, an der soeben erst gegründeten Universität der Oderstadt hat er, unter anderem als mehrfacher Rektor, nachhaltige Spuren hinterlassen.
Dem Leser erschließt sich ein faszinierendes Kapitel europäischer Wissenschaftsgeschichte, neben Einblicken in die Lebenswelt der zeitgenössischen Gelehrten werden zahlreiche Facetten unterschiedlicher disziplinärer Entwicklungen in feiner Ziselierung rekonstruiert.

(Angaben des Verlages)

  • Ergänzung zur Rezension „Henrik Steffens: ein Breslauer Wissenschaftler, Denker und Schriftsteller aus dem hohen Norden“ (ZfO 4/2015)

    Zrecenzował(a) Felicitas Söhner

  • Henrik Steffens: ein Breslauer Wissenschaftler, Denker und Schriftsteller aus dem hohen Norden

    Zrecenzował(a) Felicitas Söhner