19.06. do 15.09.2021 w Küstrin-Kietz, Niemcy

KOSTRZYN. Alltag in der Nachkriegsstadt - Codzienność powojennego miasta. Fotografien von Henryk Pierzchała

  • 19.06. do 15.09.2021
  • Początek o: 15:00
  • Język wydarzenia: Niemiecki, Polski
  • Verein Kietz-Bahnhof
  • Miejsce wydarzenia: Bahnhof Küstrin-Kietz
  • Rodzaj wydarzenia: inne
  • Pobierz program konferencji

Link do tego wpisu: https://www.pol-int.org/pl/node/9635

Der Verein Kietz-Bahnhof/Dworzec Chyża lädt am 19. Juni 2021, 15:00 Uhr, zur Eröffnung der Ausstellung „Kostrzyn. Alltag in der Nachkriegsstadt" in unseren Räumen im Bahnhof Küstrin-Kietz ein.

Die Ausstellung zeigt erstmals veröffentlichte Aufnahmen des polnischen Amateurfotografen Henryk Pierzchala aus den 1960er Jahren, die Einblicke in das Alltagsleben der neu entstehenden polnischen Stadt bieten. Sichtbar wird das Lebensgefühl einer meist zugezogenen jungen Generation, das eng mit dem Aufschwung der 1945 völlig zerstörten Stadt als Industriestandort verbunden ist. Eine Chronik mit Informationen zur Nachkriegsentwicklung von Kostrzyn ergänzt die Präsentation.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Muzeum Twierdzy kostrzyn und wird finanziert durch die Euroregion Viadrina.

Die Ausstellung kann in der Zeit 20.06.-15.09.2021 besucht werden.

Öffnungszeiten: Sa, So 10-17 Uhr

Kontakt