Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)

  • BKGE
  • Oldenburg, Niemcy
Dyscypliny:
Etnologia, Historia, Literaturoznawstwo
Kontakt:
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)
Johann-Justus-Weg 147a
26127 Oldenburg
Niemcy
Telefon: 0441 96195-0
Faks: 0441 96195-33
bkge@bkge.uni-oldenburg.de
http://www.bkge.de

Das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich der Beauftragten für Kultur und Medien (BKM) und berät die Bundesregierung auf der Grundlage eigener Forschungen.

Es ist ein An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in die akademische Lehre verschiedener Fachbereiche eingebunden.

Zum weiten Themenspektrum der Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa realisiert das BKGE verschiedene Projekte in Kooperation mit Partnern in Wissenschaft und Öffentlichkeit, darunter auch zu Polen-bezogenen Themen wie:

- Adel in Schlesien

- Architektur der Moderne in Breslau und Schlesien in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts

- Breslauer Verlage 1800-1945: Deutsch-polnisches Kooperationsprojekt zur Erforschung der medialen Repräsentanz und Wirkung einer Grenzregion

- Die "Gesamtschlesische Stammlandbewegung" und die "Großfriesische Bewegung" der 1920er/1930er Jahre - zwei Ethnonationalismen im Vergleich

Publikationen des BKGE sind:

- Schriften des BKGE

- Jahrbuch des BKGE

- Mitteleuropa - Osteuropa. Oldenburger Beiträge zur Kultur und Geschichte Ostmitteleuropas

Die öffentlich zugängliche Spezialbibliothek des BKGE mit derzeit etwa 62.000 Büchern und 876 Periodika deckt geographisch den Sammlungsschwerpunkt Ostmittel-, Nordost-, Ost- und Südosteuropa ab. Der Bestand ist im Internet recherchierbar (ORBIS, GBV, KVK), Ortsausleihe ist möglich (keine Fernleihe).

Wzmianki 21: