Monografia

Thorsten Heimann (2017)

Klimakulturen und Raum. Umgangsweisen mit Klimawandel an europäischen Küsten

Wydawnictwo Springer VS
Miejsce wydania Wiesbaden
Ilość stron 406
Seria Wissen, Kommunikation und Gesellschaft. Schriften zur Wissenssoziologie
Język Niemiecki

ISBN: 978-3-658-15594-0

Der Soziologe und Kulturwissenschaftler Thorsten Heimann geht der Frage nach, wie sich kulturelle Unterschiede im Umgang mit Klimawandel an europäischen Küsten beschreiben und erklären lassen. Dazu entwickelt er das Konzept des relationalen Kulturraums, erarbeitet umweltsoziologische Erklärungsansätze und prüft diese anhand einer Befragung von 830 Akteuren der Raumentwicklung. Schwerpunkt bilden dabei Polen, Deutschland, Dänemark und die Niederlande. Umfassend wird zudem der Verlauf des Klimadiskurses und die politisch-administrative Verarbeitung des Klimawandels seit den 1990er Jahren untersucht. Dabei treten wiederholt deutliche Differenzen insbesondere zwischen Polen und den übrigen EU-Staaten auf.

Aus dem Inhalt:

  • Beschreibung und Erklärung kultureller Unterschiede im Umgang mit Klimawandel
  • Kulturraum als relationaler Raum
  • Klimawandel-Konstruktionen in den Naturwissenschaften
  • Klimaschutz- und Klimaanpassungspraktiken der Raumentwicklung
  • Politisch-administrative Klimadiskurse im Untersuchungsraum
  • Kommunikation zu Klimawandel
  • Problemwahrnehmungen und Maßnahmenpräferenzen in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark und Polen

Springer Link:

http://www.springer.com/de/book/9783658155940

  • Klimakulturen und Raum. Umgangsweisen mit Klimawandel an europäischen Küsten

    Zrecenzował(a) Sybille Reitz