Monografia

Anja Erdmann (2014)

Städtische Transformationsprozesse in Mittel- und Osteuropa. Stadtentwicklung zwischen Wachstum und Schrumpfung am Beispiel von Łódź und Gdańsk

Wydawnictwo Springer Fachmedien
Miejsce wydania Wiesbaden
Seria RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft
Język Niemiecki

ISBN: 978-3-658-04428-2

Städtische Transformationsprozesse sind in den mittel- und osteuropäischen Ländern mit tiefgreifenden sozialen und räumlichen Veränderungen verbunden. Die Entwicklungsverläufe vieler Städte werden zudem verstärkt durch die zunehmende Globalisierung, den demographischen Wandel sowie durch Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise geprägt. Vor diesem Hintergrund untersucht Anja Erdmann die Entstehung und Wirkung schrumpfungs- und wachstumsbedingender Stadtentwicklungsprozesse in mittel- und osteuropäischen Großstädten. Anhand der beiden Fallbeispiele Łódź und Gdańsk betrachtet sie dabei auch die eigenständigen und durchaus divergierenden Entwicklungspfade und trägt somit zu einem differenzierten Verständnis des städtischen Transformationsprozesses bei.

Der Inhalt

Rahmenbedingungen der Transformation in Mittel- und Osteuropa seit 1990
Städtische Transformationsprozesse
Regionaler Kontext – Polen
Aktuelle Stadtentwicklungsprozesse in Łódź und Gdańsk
Polnische Großstädte im Spannungsfeld von Wachstum und Schrumpfung

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Stadtgeographie, -soziologie und -planung, Demographie, Regionalwissenschaften und Politikwissenschaften
PlanerInnen und PraktikerInnen in der Stadtentwicklung, Entscheidungsträger aus der (Kommunal-)Politik

(Verlagsangabe)

  • Städtische Transformationsprozesse in Mittel- und Osteuropa. Stadtentwicklung zwischen Wachstum und Schrumpfung am Beispiel von Łódź und Gdańsk

    Zrecenzował(a) dr Paul Srodecki