23.03. do 26.03.2017 w Frankfurt (Oder), Niemcy

Vierter Kongress Polenforschung "Grenzen im Fluss"

Link do tego wpisu: https://www.pol-int.org/pl/node/5093

Das Programm des Kongresses ist nun veröffentlicht. Sie finden es auch auf der Kongresshomepage www.polenforschung.de


Der Vierte Kongress Polenforschung: 300 Forscherinnen und Forscher begegnen sich, um sich über Polen und die deutsch-polnischen Beziehungen in einem europäischen Kontext auszutauschen. Knapp 30 Sektionen, mehr als 120 Vorträge, Projektvorstellungen, Ausstellungen und vieles mehr - der Kongress ist der Ort, um sich über die neuesten wissenschaftlichen Trends in den verschiedensten Disziplinen auf dem Gebiet der Polenforschung zu informieren.

Bewerbungen für Projektkurzvorstellungen und Anmeldungen von Postern sind noch bis Jahresende möglich. Zur passiven Teilnahme kann man sich bis kurz vor dem Kongress anmelden.

Veranstalter sind neben dem Deutschen Polen-Institut das Zentrum für Interdisziplinäre Polenforschung an der Viadrina, das Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION sowie das Deutsch-Polnisches Forschungsinstitut am Collegium Polonicum.

Kontakt

Peter Oliver Loew
Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt