Monografia

Margarete Wach (2014)

Krzysztof Kieślowski. Zufall und Notwendigkeit

Wydawnictwo Schüren Verlag GmbH
Miejsce wydania Marburg
Język Niemiecki

ISBN: 978-3-89472-729-1

Die erste und bislang umfassendste deutschsprachige Monographie über den bedeutenden polnischen Filmemacher Krzysztof Kieslowski (1941-1996), der sich mit seinem Kino der moralischen Unruhe nicht nur politisch einmischte, sondern sich stets auch in der Rolle des Wertevermittlers sah. Mit seinem Filmzyklus DEKALOG rückte Kieslowski ins Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit, mit seiner DREI FARBEN-Trilogie begeisterte er die Kinowelt. Die vorliegende Monographie stellt Leben, Werk, und Wirken des Künstlers vor und befasst sich mit der Frage, welche Spuren er hinterlassen hat.
Im umfangreichen Anhang: Biblio-, Filmo-, Discographie, Auflistung der Filmpreise sowie die wichtigsten Internetadressen. Außerdem erstmals in deutscher Sprache eines der hinterlassenen Drehbücher Kieslowskis (PARADIES).
Die Neuauflage zeichnet die Rezeption von Kieslowskis Werk in Polen und im Ausland nach (einschließlich der von anderen Regisseuren umgesetzten Drehbücher Kieslowskis, etwa Tykwers HEAVEN) und liefert einen aktuellen Überblick über die internationale Forschung über Kieslowski.

(Angaben des Verlags)