Czasopismo

Gero Lietz (Bearbeiter) (od 2015)

Westpommern/Pomorze Zachodnie - Aspekte der polnischen Nachkriegsgeschichte Pommerns

Skrót Zeitgeschichte regional, Sonderheft 6
Wydawca Geschichtswerkstatt Rostock e.V., Gero Lietz (Bearbeiter)
Język Niemiecki

ISSN: 978-3-86436-399-3

Das Sonderheft 6 der Zeitschrift "Zeitgeschichte regional" enthält insgesamt neun Beiträge polnischer Wissenschaftler zur Nachkriegsgeschichte Westpommerns (Pomorze Zachodnie), also jener Gebiete der ehemaligen Provinz Pommern, die 1945 unter polnische Verwaltung gestellt wurden. Sämtliche Beiträge sind bereits zuvor auf Polnisch publiziert worden (u.a. in den Külzer Heften/Zeszyty Kulickie) und wurden eigens für die Zwecke des Sonderheftes ins Deutsche übersetzt.

Herausgeber von "Zeitgeschichte regional" und der in loser Folge erscheinenden Sonderhefte ist die Geschichtswerkstatt Rostock e.V.

vgl. Website der Zeitschrift

Inhalt:

Alina Hutnikiewicz:

Der Prozess der Besiedlung Pommerns nach 1945

Zdzisław Lec:

Die Rolle der katholischen Kirche bei der Integration der polnischen Siedler in Pommern nach 1945 am Beispiel der Pfarreien Goleniów, Gryfice und Nowogard

Roman Kostynowicz:

Zum Umgang mit sakralen Objekten in Westpommern in den Jahren 1945-1956

Jan Wild:

Doppelte Diaspora. Ausgewählte Aspekte der Geschichte der evangelischen Kirche in Pommern in den Jahren 1945-1994

Janusz Mieczkowski:

Juden in der sozialen Landschaft Westpommerns seit 1945. Zum Stand der Forschungen über eine Minderheit

Rafał Foltyn:

Die Ansiedlung von Polen aus dem Wilna-Gebiet in Mittelpommern nach 1945

Dawid Gonciarz:

Darstellung der Kultur der Expatrianten aus dem Wilna-Gebiet in pommerschen Museen zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Tomasz Ślepowroński:

DDR kontra Volksrepublik Polen. Die Haltung der westpommerschen Bevölkerung zum Konflikt in der Pommerschen Bucht in den Jahren 1985-1989

Józef Borzyszkowski:

Die Kaschuben - Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart Pommerns