Jobs & Funding

Jobs & Funding: Show

Zwei Stellen als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Promotion | Vacancy

Advertising organisation

Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL)

Disciplines

Anthropology Art history Communication studies Cultural studies Ethnology Film studies Gender studies History Linguistics Literary studies Media studies Other Translation studies

Topics

Literary history Literary theory

Description

Am Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) in Berlin sind ab dem 1. November 2022 zwei Stellen als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d), 65 %, Entgeltgruppe TVöD 13 (Bund) zu besetzen. Die Laufzeit der Stellen beträgt zwei Jahre mit Möglichkeit zur Verlängerung auf maximal vier Jahre. Voraussetzung für eine Verlängerung ist eine Evaluierung nach dem zweiten sowie eine weitere nach dem dritten Jahr.

Stelle 1: im Programmbereich Theoriegeschichte (Leitung: PD Dr. Katrin Trüstedt und PD Dr. Henning Trüper)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium eines geistes- oder kulturwissenschaftlichen Faches
  • Promotionsvorhaben mit Bezug zur Theoriegeschichte

Stelle 2: im vom Berliner Senat geförderten Interdisziplinären Forschungsverbund (IFV) »Stadt, Land, Kiez: Nachbarschaften in der Berliner Gegenwartsliteratur« (Leitung: Dr. Hanna Hamel). Es wird Bereitschaft zur Mitarbeit bei Vorbereitung und Durchführung von Literaturveranstaltungen (wie z.B. den ZfL-Literaturtagen im Literaturhaus Berlin) vorausgesetzt.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes literatur-, kultur- oder medienwissenschaftliches Studium
  • Promotionsvorhaben im Bereich Gegenwartsliteratur, Literaturtheorie oder Literatur und Digitalität mit einem deutlichen thematischen Bezug zum Drittmittelprojekt

Wir bieten Ihnen für beide Stellen:

  • ein interdisziplinäres und internationales Forschungsumfeld
  • Integration in die Forschungsaktivitäten des ZfL
  • regelmäßige Betreuungsgespräche und Gelegenheit zur Projektvorstellung
  • Raum für Eigeninitiative
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Motivationsschreiben, aus dem die Anbindung des Projekts an den Programmbereich Theoriegeschichte oder den Forschungsverbund (IFV) »Stadt, Land, Kiez« hervorgeht
  • Lebenslauf
  • Angabe von zwei möglichen Referenzgutachter*innen
  • 15-seitige Schriftprobe
  • fünfseitige Projektskizze

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form und in einem einzigen PDF-Dokument an Prof. Dr. Eva Geulen (bewerbungen@zfl-berlin.org), Betreff: Promotionsstelle. 

Das ZfL tritt für Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit ein. Es strebt ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis unter den Beschäftigten an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich im Oktober stattfinden.

Pol-Int team

Privacy policy

Pol-Int uses cookies to ensure our website works properly (required cookies). We also ask for your permission to use cookies for analytical purposes (statistical cookies). You can manage or revise your cookie settings at any time.