Events

Events: Show

Archive

Weltweite Lesung ukrainischer Literatur am 7. September 2022 | Other

Advertising organisation

internationales literaturfestival berlin

Disciplines

Literary studies

Description

Das internationale literaturfestival berlin [ilb] ruft in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse, dem PEN Berlin und dem PEN Zentrum Deutschland Kinos, Schulen, Universitäten, Medien, Kultureinrichtungen und Einzelpersonen auf, sich am 7. September 2022 an einer weltweiten Lesung ukrainischer Literatur zu beteiligen.

Anlässlich des Krieges in der Ukraine und seiner verheerenden Auswirkungen möchten wir mit der Weltweiten Lesung ukrainische Literatur ins Licht rücken, ihre inhaltlichen und stilistischen Facetten hervorheben sowie ukrainischen Autor:innen ein internationales Forum geben. Auch in Zeiten der Not kann und muss Literatur als Medium der Kritik fungieren, kann versuchen, Worte und sprachliche Formen für Unsagbares zu finden. Im Rahmen der Lesungen stehen zugleich nicht nur aktuelle Werke im Vordergrund, sondern auch historische.

Gelesen werden kann sowohl aus eigens ausgewählten Texten als auch aus den Vorschlägen des ilb. Wir denken dabei an folgende Autoren: Jurij Andruchowytsch, Serhij Zhadan, Boris Chersonskij, Ilja Kaminsky, Oksana Sabuschko, Andrej Kurkow, Taras Prochasko, Andrij Ljubka, Natalja Beltschenko, Kateryna Kalytko, Luba Jakymtschuk, Maryana Kiyanovska, Iya Kiva, Halyna Kruk, Iryna Schuvalova, Ostap Slyvynsky, Ivan Kotljarevskyj und Taras Schevtschenko.

Institutionen und Personen, die sich mit einer eigens organisierten Lesung beteiligen möchten, werden gebeten, uns folgende Informationen bis zum 2. September 2022 zukommen zu lassen: Namen der Organisator:innen, Veranstaltungsort, Uhrzeit, teilnehmende Akteure, Veranstaltungssprache, ggf. Link zu Ihrer Webseite. Die E-Mail-Adresse lautet: worldwidereading@literaturfestival.com. Das ilb wird die Veranstaltungen auf der Webseite, der Presse und in den sozialen Medien ankündigen. Die Rechte an den Texten müssen die Veranstalter selbst bei den Verlagen oder Autor:innen erwerben – dabei helfen wir gerne.

Kriegstagebücher

Yevgenia Belorusets: Anfang des Krieges. Tagebücher aus Kyjiv/Kiew

Natalka Woroshbit: Ich schau auf die Straße

Serhij Zhadan: Liebe Europäer, machen Sie sich keine Illusionen

Andrij Kurkov, Yuriy Gurzhy: Nacktfotos und Musik für die Ukraine

Serhij Zhadan: In der umzingelten Festung

Juri Durkot, Oleh Kozarew: Butscha. Zu Besuch zu Hause

Prosa

Oksana Sabuschko: Deportiert nach Koda

Lyrik

Daryna Gladun, Boris Chersonskij, Ija Kiwa, Oleh Kozarew, Halyna Kruk, Ljubow Jakymtschuk, Iwan Kruschelnyzkyj, Leonid Zymnyj, Majk Johansen, Mykola Tereschtschenko, Mychail Semenko, Mychajlo Lebedynez

Die Zusammenstellung der Vorschläge vom ilb kann hier heruntergeladen werden:

Textauswahl (Deutsch)

Textauswahl (Ukrainisch)

Textauswahl (Englisch)

Further details

Pol-Int team

Privacy policy

Pol-Int uses cookies to ensure our website works properly (required cookies). We also ask for your permission to use cookies for analytical purposes (statistical cookies). You can manage or revise your cookie settings at any time.