Events

Events: Show

Archive

Tagung: Rund um den "Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen" | Discussion

Advertising organisation

Disciplines

History

Topics

German-Polish relations Memory studies Second World War

Description

Europäische Akademie Berlin, Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin

Workshop ab 15:30 Uhr und Debatte ab 18 Uhr

Anmeldung: https://www.deutsches-polen-institut.de/anmeldeformulare/tagung

Programm: https://www.deutsches-polen-institut.de/termine/aktuell/tagung-rund-um-den-ort-des-erinnerns-und-der-begegnung-mit-polen/

in der Reihe: “Impulse. Gespräche zur deutsch-polnischen Erinnerungskultur”

Wie steht es um den "Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen"? Informieren Sie sich über die aktuellen Entwicklungen, tauschen Sie sich untereinander aus, vernetzen Sie sich. Wir wollen am Nachmittag bei einem Workshop in thematischen Arbeitsgruppen tagen und am Abend zu einer Debatte zusammenkommen.

Aktuelles Programm:

TEIL 1: Vernetzungsworkshop

15:30-16 Uhr - Ankommen und erster Austausch

16-16:10 Uhr - Begrüßung  durch Dr. Weronika Priesmeyer-Tkocz, stv. Direktorin, Europäische Akademie Berlin und Emilie Mansfeld, Projektkoordinatorin und wiss. Mitarbeiterin, Deutsches Polen-Institut

16:10-17:00 Uhr - Diskussionen in Arbeitsgruppen

  1. “Was folgt aus dem Krieg in Europa für unsere (Bildungs-)Arbeit?” (Moderation Weronika Priesmeyer-Tkocz, EAB)
  2. “Erfahrungsaustausch: Welche guten Praktiken historisch-politischer Bildungsarbeit für diverse Zielgruppen”? (Moderation Emilie Mansfeld, DPI)
  3. “Die Rolle der authentischen Gedenkorte für die deutsch-polnische Erinnerungskultur” (tbc) (Moderation Annemarie Franke, ENRS und BKGE)

17:00-17:30 Präsentation der Ergebnisse

TEIL 2: Debatte mit Publikumsbeteiligung

"Erinnern für die Zukunft: Wie viel Polen, wie viel Europa braucht die deutsche Erinnerungskultur?"

18-18:05 - Begrüßung durch Dr. Christian Johann, Direktor, Europäische Akademie Berlin

18:05 -19:30 - Debatte mit Moderation durch Prof. Dr. Peter Oliver Loew, Direktor, Deutsches Polen-Institut

Es diskutieren:

  • Dr. Axel Drecoll, Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und Leiter der Gedenkstätte KZ Sachsenhausen
  • Dr. Annemarie Franke, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, wiss. Projektmitarbeiterin beim Europäischen Netzwerk Erinnerung und Solidarität, Warschau
  • Dr. Raphael Utz, Leiter der Stabsstelle Dokumentationszentrum “Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa” (ZWBE), Deutsches Historisches Museum
  • Sehr gerne Publikumsgäste – Fishbowl-Format

Anschließend laden wir Sie zu einem Abendbuffet ein.

Further details

Anna Jankowska

File(s)

Pol-Int team

Privacy policy

Pol-Int uses cookies to ensure our website works properly (required cookies). We also ask for your permission to use cookies for analytical purposes (statistical cookies). You can manage or revise your cookie settings at any time.