Events

Events: Show

Archive

Forschen in Zeiten des Krieges. Die junge Osteuropaforschung und mögliche Konsequenzen für die Zukunft | Discussion

Advertising organisation

Disciplines

Anthropology Art history Communication studies Cultural studies Economics Ethnology Film studies Gender studies History International relations Jewish studies Linguistics Literary studies Media studies Other Philosophy Political science Religious studies Slavic studies Sociology Theatre studies Translation studies

Topics

#SolidarityWithUkraine Russia-Ukraine war

Description

Bestürzung, Wut, Trauer, Ohnmacht - Gefühle, die wir alle seit dem 24. Februar kennen. Dabei gilt unser Hauptaugenmerk den Menschen in der Ukraine, die sich gegen einen verbrecherischen Angriffskrieg verteidigen, und denen, die vor Gewalt und Zerstörung fliehen müssen. Als junge Wissenschaftler*innen stellt sich uns auch die Frage, wie unsere berufliche Zukunft sich angesichts des Krieges gestaltet kann und muss – immer begleitet von ambivalenten Gefühlen: Wie können wir angesichts der unklaren Folgen des russischen Angriffskrieges gerade Anträge schreiben oder Forschungsaufenthalte planen? Welche Konsequenzen müssen wir konzeptionell und strategisch ziehen?

Die Junge DGO lädt daher zu einem kleinen, offenen Gedankenaustausch ein, bei dem wir unsere Zweifel und Ideen teilen können. Als Einstieg wird Prof. Dr. Martin Aust (Uni Bonn) seine Sicht als wissenschaftlich und zivilgesellschaftlich engagierter Hochschullehrer mit uns teilen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 16.5. unter jungedgo@dgo-online.org.

Further details

Junge DGO

File(s)

Pol-Int team

Privacy policy

Pol-Int uses cookies to ensure our website works properly (required cookies). We also ask for your permission to use cookies for analytical purposes (statistical cookies). You can manage or revise your cookie settings at any time.