Events

Events: Show

Archive

„Die Polenaktion! Über die Bedeutung einer Ausweisungsaktion 1938“ und „Frankfurt (Oder) im Jahre 1938“ | Lecture

Advertising organisation

Europa-Universität Viadrina, Lehrstuhl für Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas, Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin, Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V.

Disciplines

Cultural studies History Jewish studies Other Slavic studies

Topics

Antisemitism Area studies Border regions Central and Eastern Europe German-Polish relations Holocaust studies Interwar period Migration Public history Second World War

Description

„Die Polenaktion! Über die Bedeutung einer Ausweisungsaktion 1938“ und „Frankfurt (Oder) im Jahre 1938“

Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Zentrums für Interdisziplinäre Polenstudien

Es sprechen

  • Prof. Werner Benecke, Professur für Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropa und
  • Dr. Alina Bothe, Kuratorin der Ausstellung   

Moderation: Dr. Frank Grelka, Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an der Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Reichspogromnacht teilzunehmen. (18.00 – 19.00 Uhr am Gedenkstein der Frankfurter Synagoge)   

Der Vortrag ist Teil des Forschungskolloquiums des Zentrums für Interdisziplinäre Polenstudien und des Rahmenprogramms der Ausstellung „Ausgewiesen! Die Geschichte der Polenaktion 1938“ , die vom 28.10. bis 27.11. in der Marienkirche Frankfurt (Oder) zu sehen ist. 

Further details

Pol-Int team

Privacy policy

Pol-Int uses cookies to ensure our website works properly (required cookies). We also ask for your permission to use cookies for analytical purposes (statistical cookies). You can manage or revise your cookie settings at any time.