W1-Juniorprofessur für Slavistische Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Translationswissenschaft mit Tenure Track (W2) / W1-level assistant professorship (with W2-tenure track) in Slavic linguistics with specialisation in translation studies

  • Institut für Slavistik des Fachbereichs 09 – Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Münster , Germany
  • Application deadline: Friday, December 4, 2020
  • Linguistics, Translation Studies

Am Institut für Slavistik des Fachbereichs 09 – Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W1-Juniorprofessur für Slavistische Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt

Translationswissenschaft mit Tenure Track (W2)

zu besetzen.

Die oder der zu Berufende (m/w/d) soll die Slavistische Sprachwissenschaft mit Schwerpunkten im Russischen sowie in mindestens einer weiteren slavischen Sprache (vorzugsweise Tschechisch oder Polnisch) vertreten und ist in Forschung und Lehre zu den slavischen Sprachen sowohl in synchroner als auch in diachroner und in vergleichender Hinsicht sowie zur Theoriebildung der (slavistischen) Linguistik ausgewiesen. Erwartet wird die Beteiligung an den im Aufbau befindlichen slavistischen Studiengängen und dem Masterstudiengang Empirische und Angewandte Sprachwissenschaft sowie die Bereitschaft zur fächerübergreifenden Zusammenarbeit mit anderen Philologien. Erwünscht ist die Bereitschaft zu einer Schwerpunktbildung an der Schnittstelle zur Literaturwissenschaft, möglichst auf dem Gebiet der Translationswissenschaft.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer einschlägigen Promotion nachgewiesen wird. Eine aktive und konstruktive Teilnahme an der universitären Selbstverwaltung sowie die Mitwirkung an akademischen Prüfungen wird erwartet, ebenso wie die Bereitschaft, erforderlichenfalls innerhalb der ersten zwei Jahre gute Deutschkenntnisse zu erwerben.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Nach einer positiven Zwischenevaluierung wird die Stelle um drei Jahre verlängert. Nach einer positiven Abschlussevaluation wird die Stelle in eine unbefristete W2-Professur überführt.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis und Verzeichnis der Lehrveranstaltungen sowie einer Kurzskizzierung der vorhandenen und anvisierten Forschungsschwerpunkte, ferner Kopien der Abschlusszeugnisse und Urkunden) richten Sie bitte ausschließlich per Mail (in einer pdf-Datei) bis zum 04.12.2020 an:

Dekan des Fachbereichs 09 – Philologie
Herrn Prof. Dr. Eric Achermann
dekanat.fb.philologie@uni-muenster.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Irina Wutsdorff (E-Mail: irina.wutsdorff@uni-muenster.de) zur Verfügung.

----

The Institute of Slavic Studies in the Faculty of Philology (FB 9) at the University of Münster (WWU), Germany, seeks to fill the position of a

W1-level assistant professorship (with W2-tenure track) in Slavic linguistics with specialisation in translation studies

at the earliest possible date.

The prospective candidate (m/f/d) should represent Slavic linguistics with specialisation in Russian and at least one other Slavic language (preferably Czech or Polish). Furthermore, the candidate should possess extensive research and teaching experience in the synchronic, diachronic and comparative study of Slavic languages, as well as in the theoretical principles of (Slavic) linguistics. We expect the candidate to participate in our expanding Slavic studies degree programmes, as well as the master's programme in empirical and applied linguistics, and to engage in cross-disciplinary collaboration with other subjects of philology. The candidate should be willing to specialise in the cross-disciplinary interface of literary studies, specifically the area of translation studies.

In addition to meeting general employment-related requirements, candidates must possess didactic aptitude and exceptional academic ability, substantiated by the quality of his/her subject-related doctoral degree. Active and constructive participation in university self-administration and examinations is expected, along with a demonstrated willingness to acquire good German language skills within the first two years of employment (if necessary).

The position is initially limited to three years with the possibility of a three-year extension following a positive interim evaluation. Upon receiving a positive final evaluation, the candidate will be granted a permanent W2-level appointment.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities. The University of Münster is committed to employing more staff with disabilities. Candidates with recognised severe disabilities who have equivalent qualifications are given preference in hiring decisions

Please include the customary documents (CV with list of publications, list of given courses, brief description of your current and prospective research focuses, and copies of academic degrees and certificates) and send your application in a single PDF file no later than 4th December 2020 to:

Dean of the Faculty of Philology (FB 09)
Prof. Dr Eric Achermann
dekanat.fb.philologie@uni-muenster.de

If you have any questions, please contact Prof. Dr Irina Wutsdorff (email: irina.wutsdorff@uni-muenster.de).

Contact

Prof. Dr Irina Wutsdorff (