Edited volume

Waldemar Czachur, Peter Oliver Loew, Agnieszka Łada (2020)

Das Dynamische (Un-)Gleichgewicht. Wie die Deutschen und Polen miteinander und übereinander kommunizieren

Publishing house Deutsches Polen-Institut/Institut für Öffentliche Angelegenheiten
Place of publication Darmstadt/Warschau
Page references 37
Language German

ISBN: 978-3-9820699-3-7

Der Text zielt darauf ab, Erkenntnisse und Überlegungen zur Kommunikation zwischen Deutschen und Polen im deutsch-polnischen wissenschaftlichen und publizistischen Diskurs zusammenzubringen. Dabei zeigen die Autoren den historischen, sozialen und medialen Hintergrund auf, vor dem diese Kommunikation stattfindet und der sie prägt. Der Text ist eine Art (sicher noch unvollständiger) Synthese, zugleich aber auch ein Ausgangspunkt und Anregung zu weiterer Forschungen und Diskussionen. Die Autoren stellen eine Reihe von Fragen, auf die man zum Teil in den nächsten Phasen des Projekts „Akteure, Felder, Wege – deutsch-polnische Kommunikation: Miteinander und übereinander" antworten will, in dessen Rahmen diese Publikation entstanden ist.

Für eine Gesamtbetrachtung der Spezifik der deutsch-polnischen Kommunikation verwenden die Autoren die Begriffe Gleichgewicht und Ungleichgewicht, Nähe und Fremdheit. Damit skizzieren sie einen dynamischen Raum, der eine differenzierte Sicht des gegenwärtigen deutsch-polnischen Dialogs ermöglicht.

Publikation zum Download: Das Dynamische (Un-)Gleichgewicht. Wie die Deutschen und Polen miteinander und übereinander kommunizieren