Doppelmaster "European Studies" der Viadrina-Universität Frankfurt (Oder) in Kooperation mit der Adam-Mickiewicz-Universität Posen

!!! Letzter Aufruf: Bewerbung für das deutsch-polnische Doppelmasterprogramm in European Studies bis zum 15.07.2020

Das Doppelmasterprogramm wird seit zehn Jahren vom MES (Master in European Studies) der Europa-Universität Frankfurt (Oder) und der Adam-Mickiewicz-Universität (UAM) in Posen angeboten.

Es ermöglicht den Studierenden, an beiden Universitäten zu studieren und dabei zwei Abschlüsse zu erhalten. An der Viadrina studieren Sie European Studies, in Posen können Sie zwischen den Studiengängen Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen wählen.


Struktur des Programms

Die Studierenden verbringen zwei Semester an der UAM und mindestens zwei Semester an der Viadrina.

Sie beginnen ihr Studium an der Viadrina in Frankfurt (Oder) im Masterstudiengang European Studies. Für das dritte und vierte Semester (Winter- und Sommersemester des zweiten Masterstudienjahres) wechseln sie an die Fakultät für Politikwissenschaften und Journalismus der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen. Dort wählen sie zwischen den Studiengängen Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen.

Beide Hochschulen erkennen gegenseitig alle Punkte und Scheine an, die während des Auslandsaufenthaltes an der jeweiligen Partnerhochschule erworben wurden. Insgesamt müssen 120 ECTS-Punkte erbracht werden, davon jeweils 60 ECTS-Punkte an jeder Partneruniversität.

Die Masterarbeit verfassen die Studierenden in "Co-Tutelle" mit jeweils einer Betreuung von der polnischen und der deutschen Universität. Die Arbeit kann auf Polnisch, Deutsch, oder Englisch geschrieben werden.

Zwei Abschlüsse

Die Studierenden erhalten am Ende Ihres erfolgreich absolvierten Studiums zwei Titel und Abschlüsse:

  1. den akademischen Grad eines Magisters in Politikwissenschaften oder eines Magisters in Internationalen Beziehungen von der AMU
  2. den akademischen Grad eines Master of Arts (MA) in European Studies von der EUV.


Studiengebühren

Die Viadrina erhebt keine Studiengebühren. Was alle Studierenden zahlen ist ein Semesterbeitrag. Dieser ist zwar bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung zu zahlen, ist aber kein Betrag für die Viadrina, sondern wird komplett an das Studentenwerk bzw. an den AStA weitergeleitet. Im Beitrag enthalten ist ein Semesterticket, das für den Raum Brandenburg/Berlin gültig ist.

Das Studium an der AMU ist ebenfalls kostenlos. Die Studierenden tragen lediglich die an der AMU üblichen Verwaltungsgebühren (z.B. für die Ausstellung des Studentenausweises oder die Wiederholung nicht bestandener Prüfungen).


Zulassungsvoraussetzungen

  • Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums (Bachelor oder Äquivalent)
  • Nachweis über Englischkenntnisse auf B2-Niveau
  • für Bildungsausländer*innen: nachweisliche Deutschkenntnisse
  • mindestens 30 ECTS in einem dem vier zentralen Fachbereiche und den zugeordneten Fächern:

Kultur: Geschichtswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Anthropologie, Literatur- und Sprachwissenschaft oder verwandten Fächern
Politik: Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Sozialgeographie oder verwandten Fächern
Recht: 1. Juristische Prüfung oder 30 ECTS in rechtswissenschaftlichen Veranstaltungen
Wirtschaft: Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik, Mikroökonomie oder Makroökonomie


Bewerbung

Das Studium kann immer zum Wintersemester aufgenommen werden. Bewerbungsschluss ist jährlich der 15. Juli.

Sie bewerben sich im Rahmen des regulären Online-Verfahrens für den Master in European Studies (MES) über die Plattform ViaCampus. Zusätzlich kreuzen Sie im Bewerbungsportal an, dass Sie sich für das deutsch-polnische Doppelstudium bewerben.

Zusätzlich zu den üblichen Unterlagen müssen Sie ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf hochladen.

Für die Immatrikulation an der polnischen Universität wird zudem ein Sprachnachweis Polnisch auf dem Niveau von UNIcert II vorausgesetzt. Da die Immatrikulation an der AMU erst in Ihrem 3. Semester erfolgt, kann der Sprachnachweis noch bis August des ersten Studienjahres erbracht werden.



Weitere Informationen unter: https://www.kuwi.europa-uni.de/de/studium/master/es/Doppel_Ausland/AMU_Viadrina/index.html

Contact

Dr. Jarosław Jańczak
Stiftung Europa-Universität Viadrina, Große Scharrnstrasse 59, 15230 Frankfurt (Oder)