Einladung zur Manuskripteinreichung

Wissenschaftliche Open-Access-Zeitschrift "Wortfolge.Szyk Słów" - Call for Papers

Call for Papers

Wissenschaftliche Open-Access-Zeitschrift

Wortfolge. Szyk Słów

Manuskripteinreichung: 30. September 2020

Heft 5/2021

„Wortfolge. Szyk Słów" ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die sich gemäß ihrem Titel an der Grenze zwischen zwei Disziplinen: der Literatur- und Sprachwissenschaft, situiert und somit hauptsächlich an wissenschaftlichen Beiträgen interessiert ist, die eine im breitesten Sinne des Wortes grenzen-bedingte und grenzübergreifende Perspektive aufweisen. Gemeint sind sowohl literarische, ästhetische, sprachliche, didaktische, methodische Grenzphänomene, Grenzgänge und (un)mögliche Grenzziehungen, als auch gedankliche, metaphorische und (wort)wörtliche Zeit-Raum-Zirkulationen, die sich etwa im transnationalen und interdisziplinären Transfer von Kulturen, Gedanken, Diskursen und Sprache äußern können. Das Untersuchungsmaterial sollen dabei deutschsprachige und/oder polnischsprachige Literatur, Kultur und Sprache bilden. In einer weiterreichenden Perspektive will die Zeitschrift als eine offene Plattform des Gedankenaustausches zwischen WissenschaftlerInnen aus dem In- und Ausland verstanden werden und so zu einem grenzenüberschreitenden, inter- und intrakulturellen Kommunikationsprozess einladen.

Die Zeitschrift wird derzeit in den neugegründeten Instituten für Literaturwissenschaft und Linguistik an der Schlesischen Universität in Katowice (Polen) herausgebracht. Verlegt wird sie vom Verlag der Schlesischen Universität ausschließlich in der elektronischen Version (Lizenz: Creative Commons). Für die Bearbeitung Ihrer Beiträge und die Veröffentlichung als Open Access werden keine Gebühren erhoben. Bitte machen Sie sich vor der Einreichung Ihres Manuskripts mit Hinweisen für AutorInnen bekannt, die hier zu finden sind:

https://www.journals.us.edu.pl/index.php/wss/about/submissions#authorGuidelines

Sobald Ihr Beitrag akzeptiert ist, werden Sie gebeten, eine Erklärung für den Verlag auszufüllen und zu unterschreiben, die die weitere Bearbeitung durch den Verlag erst ermöglichen wird. In der Erklärung nehmen Sie Stellung zu den erhaltenen Gutachten und bestätigen, dass Sie Ihren Beitrag ohne Absprache mit der Redaktion der Zeitschrift nicht zurückziehen werden. Wenn alle Formalitäten geklärt sind, wird Ihr Beitrag im Verlag redigiert, korrigiert und gesetzt. Die von Ihnen akzeptierte Endfassung wird anschließend als Open Access auf der Homepage der Zeitschrift veröffentlicht (https://www.journals.us.edu.pl/index.php/wss/about).

Bitte reichen Sie Ihre Beiträge, die einen Umfang von 30.000 Zeichen inkl. Leerzeichen nicht übersteigen sollten, an die folgende E-Mail-Adresse ein: wortfolge@us.edu.pl

Alle sonstigen Informationen, wie etwa zur Prozedur der Begutachtung und Publikationsethik finden Sie auf der Homepage des Journals. Wir freuen uns auf Ihre Texte!


Im Namen des Redaktionsteams

Univ.-Prof. Dr. habil. Nina Nowara-Matusik

hauptverantwortliche Redakteurin

Contact

Nina Nowara-Matusik