Vorlesungsreihe zum Thema „Boundaries, Bodies, and Politics: the ‘refugee crisis’ and the new Europe“ an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg

Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung und das Seminar für Ethnologie der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg veranstalten im Sommersemester eine Vorlesungsreihe zur aktuellen Flüchtlingssituation. Wissenschaftler aus Amsterdam, Berlin, Bochum, Chemnitz, Göteborg, und Oxford werden zu verschiedenen Aspekten der „Flüchtlingskrise" sprechen und die Zuhörer zu den Schauplätzen führen, an denen diese „Krise" über die letzten Jahre verursacht, erfahren, bewältigt und hinterfragt wurde. Am 12. April 2016 eröffnet Heidrun Friese die Vorlesungsreihe mit einem Vortrag zu "Limits of Hospitality".

Ort: Max Planck Institute for Social Anthropology, Advokatenweg 36 | 06114 Halle | www.eth.mpg.de

Programm des Kolloquiums (PDF)


Contact