POLNISCHES JAHR 2016 an der Universität Potsdam

In diesem Jahr feiert die Universität Potsdam ihren 25. Geburtstag. 2016 jährt sich ebenfalls zum 25. Mal die Unterzeichnung des deutsch-polnischen Vertrags über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit vom 17. Juni 1991. Der Vertrag bildet die Grundlage für den politischen Dialog sowie intensive zivilgesellschaftliche und kulturelle Kontakte zwischen Deutschland und Polen – besonders wichtig in den grenznahen Regionen.

Polen gehört zu den Schwerpunktländern der Universität Potsdam. Vielfältige Kooperationen in Forschung, Lehre sowie im Austausch von Studierenden und Wissenschaftler_innen verbinden die Universität Potsdam mit zahlreichen Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen in Polen. An der Universität Potsdam kann man zudem Polonistik als eigenständiges Fach und Polnisch auf Lehramt studieren.

Das Jubiläumsjahr 2016 wurde vom Vizepräsidenten für Internationales, Alumni und Fundraising, Prof. Dr. Florian J. Schweigert, zum »Polnischen Jahr« an der Universität Potsdam erklärt. In diesem Rahmen finden ab April 2016 verschiedene Veranstaltungen und Initiativen statt, die unterschiedliche Formen der deutsch-polnischen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftler_innen und Studierenden der Universität sowie ihren polnischen Partnern im akademischen, kulturellen und zivilgesellschaftlichen Bereich nicht nur universitätsintern, sondern auch der Potsdamer Öffentlichkeit präsentieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Contact

Prof. Dr. Magdalena Marszałek
Universität Potsdam, Institut für Slavistik, Am Neuen Palais, Haus 01, Zimmer 201