Colloquium: Neuere Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte

  • Institut für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde der Universität Tübingen
  • History

Im Rahmen des Colloquiums werden laufende Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert. Gäste sind herzlich willkommen! Die Vorträge beginnen jeweils um 18 c.t.

Programm

19. Oktober 2015 (20 Uhr!)
Prof. Dr. Oleg Chlevnjuk (Moskau): Stalin – eine Biographie. Vortrag und Gespräch in russischer Sprache mit Übersetzung

(in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Osiander)
Ort: Alte Aula (Münzgasse 30)

26. Oktober 2015
Francesco Tava, PhD (Leuven): Patocka on Europe and its Crises

(gemeinsame Veranstaltung mit dem Slavischen Seminar)

2. November 2015
Lilija Wedel (Hannover): Adlige Kinderwelten in Russland - Blicke von Innen

5. November 2015 (Donnerstag!)
Dr. Anna Ananieva (Tübingen) und Team: Eröffnung der Ausstellung „Zirkulation von Nachrichten und Waren - Medien und Praktiken der eleganten Welt
des langen 19. Jahrhunderts" (5. November 2015 - 6. Januar 2016)

18 Uhr, Universitätsbibliothek Tübingen, Bonatzbau (Wilhelmstraße 32)

16. November 2015
Dr. Janko Trupej (Ljubljana):The Slovenian Attitude towards Black People in the 19th and the 20th Century

(gemeinsame Veranstaltung mit dem Slavischen Seminar)

23. November 2015
Olga Ihl (Köln): Die Moskauer Troika dies- und jenseits des Eisernen Vorhangs. Konstruktion einer Künstlergruppe

30. November 2015 (20 Uhr!)
Prof. Dr. Karl Schlögel (Berlin): Entscheidung in Kiew: Ukrainische Lektionen. Buchvorstellung

Ort: Buchhandlung Osiander, Wilhelmstr. 12

7. Dezember 2015
Dr. Vladislav Rjeoutski (Moskau): French as a Language of Elite Sociability in Russia in the Long Eighteenth Century

9. Dezember 2015 (Mittwoch!)
Prof. Benjamin Nathans (University of Pennsylvania): Circle, Square, Network, Movement: Dissident Formations in Late Soviet Socialism

14. Dezember 2015
Dr. Michael Hau (Monash University Melbourne): Olympia der Arbeit: Leistung im Reichsberufswettkampf (1934-1939)

(gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte)
Ort: Raum 119a

11. Januar 2016
Prof. Dr. Maike Lehmann (Köln): Feindbegegnungen. Lew Kopelew und die deutsche Vergangenheitsbewältigung im späten Kalten Krieg

18. Januar 2016 Sitzung fällt aus!

25. Januar 2016
PD Dr. Márta Fata (Tübingen): Der Migrationsdiskurs im Ungarn des 19. Jahrhunderts

(gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte)
Ort: Raum 119a

1. Februar 2016
Dr. Olivia Spiridon (Tübingen): Die Donau im Netz der Sprachen. Das Projekt Danubylon und seine Verknüpfungsmöglichkeiten

8. Februar 2016
Prof. Dr. Aleksej Miller (Sankt-Petersburg): The Ukrainian Question in the Russian Empire

Contact

Ingrid Schierle
Institut für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde. Wilhelmstr. 36. 72074 Tübingen