Professur Kunstgeschichte Osteuropas

  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Berlin, Germany
Disciplines:
Art and Art History
Contact:
Professur Kunstgeschichte Osteuropas
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6
10099 Berlin
Germany
http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/institut/lehrstuehle/lehrstuhl-fuer-kunstgeschichte-osteuropas/

Der geographisch geprägte Lehrstuhl für die Kunstgeschichte Osteuropas wurde 1993 eingerichtet, um jene Bereiche, die durch die Folgen des Zweiten Weltkrieges und die Teilung Europas in zwei politische Blöcke in der kunsthistorischen Praxis weitgehend in Vergessenheit geraten waren, wieder in die universitäre Lehre und Forschung einzugliedern. Das Lehr- und Forschungsspektrum des in seinem Profil in Deutschland einmaligen Lehrstuhls umfasst die Kunstgeschichte der östlichen Teile Mitteleuropas (Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien) sowie in einer weiteren geographischen Perspektive den gesamten osteuropäischen Raum vom Baltikum zum Balkan einschließlich Russlands in seiner Eigenständigkeit wie auch engen Verflechtungen mit der deutschen und westeuropäischen Kunstgeschichte.

Forschung und Studium der osteuropäischen Kunstgeschichte können sich dabei nicht nur auf eine lange Tradition an der Humboldt-Universität stützen, wie sie durch die Russistik und Byzantinistik verkörpert wurden, sondern auch auf die Forschungsschwerpunkte der Ost- und Ostmitteleuropaforschung anderer Fachrichtungen.

Das Lehrangebot des Lehrstuhls bietet einen Einblick in die reichen künstlerischen Entwicklungen in Osteuropa in einem epochenübergreifendem Bogen vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Kunst. Neben den geläufigen Methoden der Kunstforschung findet immer auch die kritische Reflexion der Disziplin selbst Eingang in die wissenschaftliche Betrachtung dieses Raumes.

Professorin: Vertr.-Prof. Dr. Katja Bernhardt
Mitarbeiterin: Constance Krüger M.A.

8 references: