28.03.2017 in Wien, Austria

Buchpräsentation "Kleine Kulturgeschichte Polens. Vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert"

Link to this post: https://www.pol-int.org/en/node/5780

Christoph Augustynowicz

KLEINE KULTURGESCHICHTE POLENS
Vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert

Die vorliegende Kulturgeschichte geht über landläufige Verortungen Polens am Rande Europas und im Schatten Russlands hinaus. Sie sprengt zudem die in der polnischen Historiographie verbreiteten Vorstellungen von einem ausschließlich nach Westen orientierten Land. Stattdessen bietet Christoph Augustynowicz einen breiten Blick auf die unterschiedlichen Medien repräsentativer Kultur, angefangen bei den verschiedenen Literaturgattungen und der bildenden Kunst über die Architektur und das Museumswesen hin zu Musik und Film.
Die Gliederung des Buchs folgt einem chronologischen Schema. Von der Kultur in dynastischen Zusammenhängen des Mittelalters und in der feudal-dezentralen Adelsgesellschaft der frühen Neuzeit führt der Autor über zur Kultur als Substitut für fehlende staatliche Politik im langen 19. Jahrhundert unter den Teilungsmächten und in der Emigration. Zum Abschluss wird die Kulturgeschichte Polens im 20./21. Jahrhundert, vor allem in der Zeit nach 1945 sowohl unter kommunistischer als auch unter transformierter Herrschaft beschrieben.

Geboren 1969 in Wien. Seit 1988 Studium der Geschichte und Slawistik (Russistik) in Wien und Volgograd. Seit 1994 beschäftigt am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien, 1997 Promotion, 2007 Habilitation (Venia für Osteuropäische Geschichte). Seit September 2007 außerordentlicher Universitätsprofessor. Regelmäßige Forschungs- und Vortragsaufenthalte in Polen. Seit März 2016 Sprecher des Doktoratskollegs „Galizien und sein multikulturelles Erbe". Ab 1. Oktober 2016 Vizedekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

Augustynowicz, Christoph: Kleine Kulturgeschichte Polens.
Vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert
Promedia Verlag 2017. 224 S.
€ 19,90. ISBN: 978-3-85371-419-5

Mit farbigen Abbildungen zur polnischen Kulturgeschichte.

Contact

Malwina Talik
Boerhaavegasse 25, 1030 Wien