21.09. until 24.09.2021 in Montepeliier, France

2. Internationale Tagung Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck / Les relations culturelles européennes au sein du Triangle de Weimar / Europejskie relacje kulturowe w ramach Trójkąta Weimarskiego

Link to this post: https://www.pol-int.org/en/node/9710

Vom 21. bis 24. September 2021 veranstalten das BKGE, das Institut für Germanistik der Universität Breslau/Wrocław (Lehrstuhl für Kultur der deutschsprachigen Länder und Schlesiens), die Pädagogische Hochschule Freiburg und die Universität Paul Valéry Montpellier 3 (Centre de Recherches et d'Etudes Germaniques) die 2. Internationale Tagung unter dem Titel Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck - Mechanismen und Prozesse des Kulturtransfers / Les relations culturelles européennes au sein du Triangle de Weimar - Mécanismes et processus du transfert culturel / Europejskie relacje kulturowe w ramach Trójkąta Weimarskiego - Mechanizmy i procesy transferu kulturowego.

Das Weimarer Dreieck wurde im Jahr 1991 als deutsch-französisch-polnisches Gesprächsforum ins Leben gerufen. Die anfängliche Dynamik dieses Projekts hat in neuerer Zeit abgenommen, so dass dessen Potential in den mental maps der Europäer nur wenig präsent ist.
Der gegenwärtige, von politisch wie kulturgeschichtlich europaskeptischen Haltungen mitgeprägte Europadiskurs macht die Suche nach Erneuerungsimpulsen, insbesondere durch Intensivierung des deutsch-französisch-polnischen Austauschs, zu einer Herausforderung.
Dabei hat die identitätsstiftende Rolle der Kultur besondere Relevanz. Während die historischen und kulturellen deutsch-französischen, deutsch-polnischen und polnisch-französischen Wechselbeziehungen und Vernetzungen in den letzten Jahrzehnten jeweils bilateral intensiv erforscht wurden, hat die Wissenschaft das Potential des trilateralen Dialogs bisher noch nicht ausgeschöpft. Die 2. Tagung Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck soll die kulturellen und historischen Verflechtungen der drei Länder herausarbeiten und deren Bedeutung im Geist des Weimarer Dreiecks verdeutliche

Ort
Université Paul-Valéry Montpellier 3
Site St. Charles 2
Rue du Professeur Henri Serre
34080 MONTPELLIER

Die Referate werden in französischer, deutscher und polnischer Sprache gehalten. Simultandolmetschung ist vorgesehen.

Die Teilnehmerzahl in den Tagungsräumen ist aufgrund der sanitären Auflagen begrenzt. Aus diesem Grund ist für eine Teilnahme eine Anmeldung bis zum 13. September 2021 über den folgenden Link unabdingbar. Bitte beachten Sie, dass Sie keine unmittelbare Eingangsbestätigung erhalten. Sie erhalten spätestens in der Woche vor der Tagung eine Mitteilung, ob Sie zur Teilnahme zugelassen werden konnten oder nicht.

Informationen zur 1. Internationalen Tagung "Europäische Kulturbeziehungen im Weimarer Dreieck"


Contact

Prof. Dr. Matthias Weber
BKGE, Johann-Justus-Weg 147 a, D-26127 Oldenburg