Universitätsassistent*in ("post doc") am Institut für Slawistik

- - - - English version below - - - -

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer

Universitätsassistent*in ("post doc")

am Institut für Slawistik zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 10675

Das Wiener Institut für Slawistik gehört zu den weltweit größten Forschungs- und Lehrstätten für slawische Sprachen, Literaturen und Kulturen. Sie genießt aufgrund ihrer thematischen Breite und Spitze in Forschung und Lehre international hohes Ansehen.

Dauer der Befristung: 6 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 20.0 Stunden/Woche.

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Aktive Beteiligung an Forschung, Lehre und Administration, dies impliziert
- Auf- bzw. Ausbau eines selbstständigen Forschungsprofils
- Mitwirkung in Forschungsprojekten
- Internationale Publikations- und Vortragstätigkeit
- Projektbeantragung und Drittmitteleinwerbung
- Vorbereitung / Fertigstellung einer Habilitation
- Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
- Studierendenbetreuung und Prüfungstätigkeit
- Mitwirkung bei Evaluierungsmaßnahmen und in der Qualitätssicherung
- Mitwirkung in der Institutsadministration

Ihr Profil:
- Interesse an einer wissenschaftlichen Laufbahn
- Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Slawistik im Bereich der westslawischen Sprachwissenschaft
- Ausgezeichnete Sprachkenntnisse des Polnischen und des Deutschen

Erwartet werden zudem
- Interesse an der Mitarbeit im Rahmen der Gesamtslawistik
- Didaktische Kompetenzen
- Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- Integrations- und Teamfähigkeit

Wünschenswert sind
- Gute Kenntnisse weiterer slawischer Sprachen (vorzugsweise Tschechisch, Slowakisch, Sorbisch)
- Interesse an den Themenbereichen Kontakt- und Areallinguistik
- Bereitschaft zur Lehre und Arbeit mit E-Learning-Programmen
- Erfahrung im Wissenschaftsmanagement
- Erfahrung in der Drittmittelakquise
- Gute IT-Kenntnisse
- Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen sowie Erfahrung in der universitären Lehre sind von Vorteil.

Einzureichende Unterlagen:
- Motivationsschreiben
- Wissenschaftlicher Lebenslauf (inkl. Publikationsliste, Verzeichnis. Lehrveranstaltungen, Liste Vortragstätigkeiten)
- Beschreibung der Forschungsinteressen und Forschungspläne / ggf. des Habilitationsvorhabens
- Kontaktadressen möglicher ReferenzgeberInnen

Weitere Kriterien

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10675, welche Sie bis zum 30.04.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Newerkla, Stefan-Michael +43-1-4277-42820.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10675
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

The University of Vienna (20 faculties and centres, 178 fields of study, approx. 9.800 members of staff, about 90.000 students) seeks to fill the position as soon as possible of a

University Assistant (post doc) at the Department of Slavonic Studies

Reference number: 10675

The Department for Slavonic Studies at the University of Vienna is one of the world's largest research and teaching center of Slavic Languages, Literatures and Cultures. Due to its broad thematic scope and top position in research and teaching, it enjoys an international reputation.

Duration of employment: 6 year/s

Extent of Employment: 20 hours/week

Job grading in accordance with collective bargaining agreement: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc) with relevant work experience determining the assignment to a particular salary grade.

Job Description:
Active participation in research, teaching and administration. This involves
- Developing and strengthening the independent research profile
- Involvement in research projects
- International publications and presentations
- Responsibility for project applications and the acquisition of third-party funding
- Preparing / writing a habilitation thesis
- Independent teaching of courses as defined by the collective agreement
- Supervision of students and Examination activities
- Participation in evaluation measures and quality assurance
- Participation in administration of the institute / department

Profile:
- Interest in a scientific carreer
- PhD in the field of western slavic linguistics
- Excellent knowledge of Polish and German

In addition, we expect the successful candidate to have
- Interest in participation in the activities of the Department of Slavonic Studies
- Knowledge of principles of teaching
- High command of written and oral language
- Ability to work in teams
Desirable qualifications are
- Good knowledge of other Slavic languages (preferably Czech, Slovak, Sorbian)
- Interest in the field of contact and area linguistics
- Willingness to teaching and working with e-learning programs
- Experience in knowledge management
- Experience in (external) fundraising
- Good IT skills
- Knowledge of university processes and structures as well as experience in university teaching is an advantage.

Application documents
- Letter of motivation
- Academic curriculum vitae (including a list of publications, a list of courses and a list of talks given)
- Description of research interests and research agenda / of the intended habilitation project (if applicable)
- Contact details of people who could provide a letter of reference

Further criteria

Applications including a letter of motivation (German or English) should be submitted via the Job Center to the University of Vienna (http://jobcenter.univie.ac.at) no later than 30.04.2020, mentioning reference number 10675.

For further information please contact Newerkla, Stefan-Michael +43-1-4277-42820.

The University pursues a non-discriminatory employment policy and values equal opportunities, as well as diversity (http://diversity.univie.ac.at/). The University lays special emphasis on increasing the number of women in senior and in academic positions. Given equal qualifications, preference will be given to female applicants.

Human Resources and Gender Equality of the University of Vienna
Reference number: 10675
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Privacy Policy of the University of Vienna