Veranstaltungen

Veranstaltungen: Anzeigen

Archiv

Kaschubisches Golgata. Die Morde im Wald von Piaśnica 1939 | Workshop

Ausschreibende Einrichtung

Touro College Berlin und Patria Nostra e.v., Olsztyn

Disziplinen

Geschichtswissenschaft

Themen

Deutsch-polnische Beziehungen NS-Besatzung Public History

Beschreibung

Die Morde an annähernd 12,000 Menschen im Wald von Piasnitz im Herbst 1939 sind in Deutschland kaum bekannt. In Polen, wo Piasnitz heute liegt und Piaśnica heißt, ist das anders: dort entstand in den letzten Jahren eine Gedenkkultur, die die Verbrechen als Symbol für einen deutschen Genozid an Polen sieht.

Doch die Morde im Wald von Piaśnica, nahe der Kleinstadt Wejherowo, erzählen mehr als lediglich die Geschichte von Rassenhass. Es handelt sich um staatliche Verbrechen, oder genauer gesagt um mehrere, verbundene Tatkomplexe an einem Ort; an einem Ort, der exemplarisch für eine Politik steht, in der Mord als akzeptable und gewissermaßen notwendige Vorgehensweise galt. Die Opfer waren keinesfalls alle ethnische Polen; es gab unter ihnen auch Kaschuben und Deutsche, es gab politische Gegner des Nationalsozialismus und „unerwünschte Ausländer“ aus dem Reich. In einer dritten Mordserie kamen zu ihnen auch noch Patienten aus psychiatrischen Heil- und Pflegeanstalten in Deutschland.

Um diese Geschichte geht es in dem Workshop. In ihrem Zentrum steht Kurt Eimann, der SS-Sturmbannführer und Kommandant der Danziger Hilfspolizei, der die Morde befehligte. Außerdem wird gezeigt, wie nach dem Krieg – und bis heute – der Umgang der Deutschen und Polen mit diesen Verbrechen war.

14:00 Begrüßung

14:20 Einführung (RA Lech Obara, Patria Nostra Olsztyn)

14:50 Der historische Ort der Verbrechen von Piaśnica (Prof. Dr. Stephan Lehnstaedt, Touro College Berlin)

15:25 Alicja Jadwiga Kotowska und Leon Najman-Mirza Kryczyński – Opfer der Massaker in den Wäldern von Piaśnica in den Jahren 1939/1940 (Dr. Marta Ansilewska-Lehnstaedt, Gedenkstätte Stille Helden, Berlin)

Danach Pause

16:15 Juristische Fragen von Strafe und Wiedergutmachung (Martyna Krawczyk, Patria Nostra Olsztyn)

16:30 Die Morde von Piaśnica im Spielfilm „Kamerdyner“ / mit Filmausschnitten (Marek Klat, Drehbuchautor von „Kamerdyner“)

17:30 Ende

Weitere Angaben

Stephan Lehnstaedt
Pol-Int-Team

Datenschutzrichtlinie

Pol-Int verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und zur Verbesserung der Plattform (statistische Cookies). Ihre Cookie-Einstellungen können Sie stets anpassen oder widerrufen.