Veranstaltungen

Veranstaltungen: Anzeigen

Archiv

Andrii Portnov: "Deutschsprachige Ukrainistik. Eine vergessene Erfahrung" | Vortrag

Ausschreibende Einrichtung

Osteuropa Institut der Freien Universität

Disziplinen

Geschichtswissenschaft

Themen

#SolidaritätMitDer­Ukraine

Beschreibung

Die nächste Richard Löwenthal Lecture wird am 22. Juni 2022 um 16:00 von Prof. Dr. Andrii Portnov<https://www.kuwi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/kg/entangled-ukraine/lehrstuhlinhaber/Vita/index.html> gehalten. Andrii Portnov ist Professor for Entangled History der Ukraine an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder). Andrii Portnov ist spezialisiert auf Geistesgeschichte, Historiographie, Völkermord und Erinnerungsforschung in Ost- und Mitteleuropa.Weitere Informationen zu den Richard Löwenthal Lectures finden Sie hier<https://www.oei.fu-berlin.de/institut/mediothek/Vorlesungen/richard-Loewenthal-Lectures/index.html>. Die aufgezeichnete Vorlesung wird auf der Seite der Mediathek<https://www.oei.fu-berlin.de/institut/mediothek/Vorlesungen/richard-Loewenthal-Lectures/Portnov-Ukrainistik/index.html> veröffentlicht._____________Die Richard Löwenthal Lectures sind eine öffentliche Vortrags-Reihe, die einmal im Jahr bekannte Forscher_innen zu Osteuropa und den post-sowjetischen Raum ans Osteuropa-Institut einlädt. Richard Löwenthal (1908-1991) war Politikwissenschaftler und von 1961-1974 Professor an der Freien Universität Berlin. Der Sozialist, engagiert im Widerstand gegen den NS, forschte nach seiner Rückkehr aus dem Exil über Totalitarismus, Nationalsozialismus sowie zu politischen Entwicklungen Osteuropas. 

Weitere Angaben

Pol-Int-Team

Datenschutzrichtlinie

Pol-Int verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und zur Verbesserung der Plattform (statistische Cookies). Ihre Cookie-Einstellungen können Sie stets anpassen oder widerrufen.