Stellen & Stipendien

Stellen & Stipendien: Anzeigen

2 x 0,6 Wiss. Mitarb. (Abt. Kulturwissenschaften) | Stellenangebot

Ausschreibende Einrichtung

Sorbisches Institut

Disziplinen

Anthropologie Kunstwissenschaft Kulturwissenschaft Ethnologie Gender Studies Geschichtswissenschaft Sprachwissenschaft Literaturwissenschaft Medienwissenschaft Sonstige Slawistik Translationswissenschaft

Themen

Geschlechtergeschichte Minderheitenforschung Sport Subkulturen Jugend

Beschreibung

Am Sorbischen Institut · Serbski institut Bautzen/Cottbus sind in der Abteilung Kulturwissenschaften in nächster Zeit vorbehaltlich der Mittelbewilligung

zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (w/m/d)

zu besetzen. Es handelt sich um zwei 0,6-Stellen mit einer regulären wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Stunden. Beide Stellen sind auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Eignung nach TV-L (E13).

Ihre Aufgaben:

Hauptaufgabe ist die Bearbeitung eines innovativen Forschungsvorhabens, das sich mit Lebensweisen in der mehrsprachigen Lausitz im 20. und 21. Jahrhundert beschäftigt. Im Mittelpunkt können gern Themen wie Jugend, Frauen-/Geschlechterforschung, Subkulturen, digitale Kulturen, Sport, zeitgenössische Kunst usw. stehen.Wir erwarten ferner Ihre Bereitschaft zu konzeptioneller und inhaltlicher Mitarbeit in unserem interdisziplinären Team, Vortrags- und Publikationstätigkeit sowie Ihre Unterstützung bei der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und bei der Einwerbung von Drittmitteln.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) oder besser Promotion im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im beschriebenen Forschungskontext
  • Kenntnisse der sorbischen Kultur und Geschichte sind von Vorteil
  • Kenntnisse des Ober-/Niedersorbischen oder einer anderen westslawischen Sprache sind für die Erschließung von Quellen und das Literaturstudium vorteilhaft; die Bereitschaft zum (weiteren) Erlernen des Sorbischen wird erwartet
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von Schwerbehinderten bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einer kurzen Projektskizze von max. drei A4-Seiten richten Sie bitte bis spätestens 14. August 2022 ausschließlich in digitaler Form (per E-Mail im PDF-Format) an das Direktorat des Sorbischen Instituts · Serbski institut über die Adresse si[at]serbski-institut.de. Später eingegangene Bewerbungen können berücksichtigt werden, sofern die Stellen noch frei sind. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 35. und 36. In Bautzen statt. Eventuell anfallende Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen gegenüber dem Direktorat schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Pol-Int-Team

Datenschutzrichtlinie

Pol-Int verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und zur Verbesserung der Plattform (statistische Cookies). Ihre Cookie-Einstellungen können Sie stets anpassen oder widerrufen.