Prof. Dr. Dariusz Stola

Prof. Dr. Dariusz Stola

Prof. Dr. Dariusz Stola

«Polenstudien benötigen zur ihrer Weiterentwicklung einen besseren Informationsaustausch und eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Zentren und Gelehrten. Pol-Int eröffnet die Chance zu Fortschritten auf diesem Gebiet.  »

Prof. Dariusz Stola ist Historiker, Professor am Institut für Politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Mitglied des Zentrums für Migrationsforschung der Universität Warschau. Im März 2014 übernahm er die Position des Direktors des Museums für die Geschichte der polnischen Juden in Warschau. In seinen Forschungen beschäftigte er sich mit der Geschichte der polnisch-jüdischen Beziehungen, der Geschichte Volkspolens und der Geschichte der internationalen Migration im 20. Jahrhundert. Er publizierte mehr als 100 Aufsätze und zehn Bücher. Er ist langjähriger Hochschullehrer, Mitglied von Forschungsverbünden und wissenschaftlichen Beiräten einer Reihe von polnischen und internationalen Instituten und Zeitschriften. 

Disziplinen

Zeitgeschichte

Forschungsschwerpunkte und –interessen

Geschichte Polens 1939-1989, Geschichte der polnisch-jüdischen Beziehungen sowie Geschichte der internationalen Migration im 20. Jahrhundert

Institutionen

Institut für Politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften (PAN) in Warschau – Professor