Sammelband

Przemysław Chojnowski (Hrsg.) (2020)

Zbigniew Herbert und Österreich

Verlag Peter Lang
Erscheinungsort Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien
Seitenzahl(en) 130
Reihe Wechselwirkungen
Sprache Deutsch

ISBN: 978-3-631-79731-0

Es besteht kein Zweifel darüber, dass die internationale Karriere Zbigniew Herberts Mitte der 1960er Jahre in Österreich begann. Die Idee des vorliegenden Buches entstand im Rahmen des literarischen Abends «Auf den Spuren von Zbigniew Herbert in Österreich» der am Vorabend des in Polen begangenen Zbigniew-Herbert-Jahres 2018 in Wien stattfand. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der österreichische Kontext im Werk des polnischen Autors (1924–1998), dessen Familie aus England stammend über Wien in die Hauptstadt Galiziens Lemberg kam. Der Band widmet sich ausgewählten Texten Herberts und geht auf zum Teil wenig bekannte Fakten aus der Biographie des Lyrikers und Essayisten ein, die dessen enge Verbindungen zu Österreich belegen.

(Angaben des Verlages)