Sammelband

Alexander von Plato, Tomáš Vilímek, Piotr Filipkowski, Joanna Wawrzyniak (Hg.) (2013)

Opposition als Lebensform. Dissidenz in der DDR, der CSSR und in Polen

Verlag LIT Verlag
Erscheinungsort Berlin, Münster, Wien, Zürich, London
Seitenzahl(en) 576
Reihe Das andere Osteuropa. Dissens in Politik und Gesellschaft, Alternativen in der Kultur (1960er-1980er Jahre). Beiträge zu einer vergleichenden Zeitgeschichte
Sprache Deutsch

ISBN: 978-3-643-11183-8

Der vorliegende zweite Band stellt die Lebensgeschichten von Dissidenten und Oppositionellen in der CSSR, in Polen und der DDR vor, interpretiert und vergleicht sie unter den Fragen: Welche Wege haben sie in den Widerstand geführt? Wie veränderten ihre Aktivitäten und die Verfolgungen, denen sie ausgesetzt waren, ihr Leben? Welchen Einfluss hatten ihre Aktivitäten auf die Entwicklungen und den Zusammenbruch der Systeme im östlichen Mitteleuropa? Auch: Wie wandelte sich ihr Leben nach den friedlichen Revolutionen 1989 bis heute?

Piotr Filipkowski und Joanna Wawrzyniak untersuchen diese Fragen für Polen am Beispiel einer Solidarnosc-Gruppe aus Poznan/Posen, Tomás Vilímek und Alexander von Plato analysieren Lebensberichte aus unterschiedlichen politischen Strömungen der CSSR und der DDR. Ziel des Bandes ist es, der vergleichenden Forschung neue Impulse zu geben.

  • Opposition als Lebensform. Dissidenz in der DDR, der CSSR und in Polen

    Rezensiert von Dr. Ina Alber-Armenat

  • Opposition als Lebensform. Dissidenz in der DDR, der CSSR und in Polen

    Rezensiert von Felicitas Söhner