Monographie

Iwona Podrygala (2008)

Erneuerbare Energien im polnischen Stromsektor

Verlag ibidem
Erscheinungsort Hannover
Seitenzahl(en) 116
Reihe Ecological Energy Policy
Sprache Deutsch

ISBN: 978-3-89821-837-5

Der Anteil fossiler Energieträger an der Stromproduktion in Polen gehört zu den weltweit höchsten - 2004 wurden 94 % aus Kohle hergestellt. Eine große Herausforderung für diese Ausgangssituation stellt die seit Mitte der 90er-Jahre von der EU verfolgte Politik der Förderung erneuerbarer Energien dar, der sich Polen spätestens seit dem Beitritt zur EU stellen muss. Das in der Richtlinie 2001/77/EG für Polen definierte Ziel ist ambitioniert: Im Jahr 2010 sollen 7,5 % des im Inland verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Ausgehend von 1,6 % im Jahr 2000 entspricht dies fast einer Verfünffachung innerhalb einer Dekade. Angesichts eines so hochgesteckten Ziels und angesichts der Dominanz des Energieträgers Kohle, der marginalen Stellung erneuerbarer Energien, des fehlenden Umweltbewusstseins großer Teile der Bevölkerung und einer daraus resultierenden fehlenden Nachfrage nach Ökostrom stellt sich die Frage, wie dieses Ziel erreicht werden soll.
Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung von Iwona Podrygala ist die Diskrepanz zwischen der faktischen Situation im polnischen Stromsektor und dem für 2010 formulierten Ziel. In ihrer Studie wird zum einen das polnische System zur Förderung von regenerativ erzeugtem Strom dargestellt und bewertet. Zum anderen untersucht sie den Prozess der Formulierung und Implementierung der Förderinstrumente aus einer akteurszentrierten Perspektive heraus.

(Angaben des Verlags)

NHALTSVERZEICHNIS
Vorwort
Tabellenverzeichnis
1 Einleitung
1.1 Erkenntnisinteresse
1.2 Analytischer Rahmen
1.3. Forschungsstand
1.4 Methodische Anmerkungen
1.5 Struktur der Studie
2 Der polnische Stromsektor: Die Ausgangssituation
3 Förderinstrumente
3.1 Quotenmodell und Zertifikatehandel: Allgemeine Funktionsweise
3.2 Quotenmodell und Handel mit grünen Zertifikaten in Polen
3.3 Sonstige Förderinstrumente
3.4 Bewertung der Förderinstrumente
4 Politikformulierungsprozess
4.1 Akteure
4.2 Chronologischer Entstehungsprozess der Ökostrom-Förderinstrumente...
4.2.1 Wichtige Ereignisse im Vorfeld der Einführung des Quotenmodells
4.2.2 Einführung des Quotenmodells
4.2.3 Gesetz zur Förderung erneuerbarer Energien und die Einführung des Zertifikatehandels
4.3 Interaktionsformen der Akteure
5 Fazit
Literaturverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
Anhang

  • Erneuerbare Energien im polnischen Stromsektor

    Rezensiert von Katarzyna Goebel