Monographie

Kerstin Hinrichsen (2017)

Die Erfindung der Ziemia Lubuska. Konstruktion und Aneignung einer polnischen Region 1945-1975

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsort Göttingen
Seitenzahl(en) 354
Sprache Deutsch

ISBN: 9783847106548

Nach dem Zweiten Weltkreig wurde aus dem deutschen Ostbrandenburg die polnische Ziemia Lubuska. Die Autorin untersucht in der Studie, wie diese Region nach 1945 politisch konstruiert und im Laufe der folgenden Jahrzehnte zu einem Teil Polens wurde. Sie analysiert die sich verändernden territorialen Markierungen, die Genese und Bedeutungsveschiebungen des Begriffs "Ziemia Lubuska" und die mühevolle Etablierung regionaler Institutionen. Die Konstruktion des Gebietes zeigt sich als ein bis heute nicht abgeschlossener Prozess der Regionsbildung, der die verschiedenen Phasen des polnischen Nachkriegsregionalismus exemplarisch widerspiegelt.

  • Die Erfindung der Ziemia Lubuska. Konstruktion und Aneignung einer polnischen Region 1945-1975 & An der mittleren Oder. Eine Kulturlandschaft im deutsch-polnischen Grenzraum

    Rezensiert von Dr. Aleksandra Kmak-Pamirska