Monographie

Sybille Reitz (2017)

Die Energiesicherheit Deutschlands und Polens im Kontext der EU

Verlag Leipziger Universitätsverlag
Erscheinungsort Leipzig
Seitenzahl(en) 123
Sprache Deutsch

ISBN: 978-3-96023-071-7

Nicht nur aufgrund der aktuell schwierigen geopolitischen Situation, sondern auch aufgrund der zunehmenden Nachfrage von Schwellenländern nach Energie genießt das Thema Energiesicherheit hohe Aufmerksamkeit. In der EU wird sie, trotz einer bisher weitgehend erfolgreichen Sicherung der Energieversorgung, als eine ernstzunehmende Herausforderung diskutiert, der – nach Auffassung der EU-Kommission – am effektivsten durch eine gemeinsame Vorgehensweise begegnet wird. Aufgrund der unterschiedlichen nationalen Ausgangslagen stellt sich jedoch die Frage, ob gemeinsame Strategien zur Sicherung der Energieversorgung in der EU überhaupt möglich sind. Die damit zusammenhängenden Herausforderungen werden bei der Betrachtung des legislativen Rahmens und der nationalen Verankerung des Themas deutlich.
Die Autorin fasst in ihrer Untersuchung die Herausforderungen und Risikofaktoren für die Energiesicherheit zusammen und benennt die Faktoren, die Einfluss auf die Definition einer Energiesicherheitsstrategie haben. Hierbei wird vor allem die aktuelle Situation Deutschlands und Polens mit Blick auf diese Faktoren untersucht. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Energiesicherheit, wobei ein Überblick über den rechtlichen und politischen Handlungsrahmen für Energiepolitik und -sicherheit in der EU gegeben wird, um im Anschluss die Strategien Deutschlands und Polens sowie deren jeweilige energiepolitische Einbettung zu analysieren. Die Autorin arbeitet Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen beiden Ländern heraus und identifiziert Konfliktpotentiale, um einen Ausblick auf gemeinsame Handlungsoptionen für die EU insgesamt aufzuzeigen.

  • Die Energiesicherheit Deutschlands und Polens im Kontext der EU

    Rezensiert von Dr. Falk Flade